Verändern von Grafiken

Was sich zunächst etwas anrüchig anhört- ausgelöst durch das Wort „Manipulation“-, beschreibt lediglich die Bearbeitung von Bildern und Grafiken. Ein Vorgang der im Web-Design unverzichtbar ist.
Grafik wird grob in Vektor- und Rastergrafiken unterschieden. Zeichnungen aus Linien und Kurven werden als Vektorgrafiken bezeichnet, Rastergrafiken dagegen bestehen aus Pixel. Zu den bekannten Rastergrafiken gehören mit Digitalkameras fotografierte Bilder.

Mit welcher Hardware bearbeite ich Grafiken und Bilder?
Um Grafiken und Bilder zu bearbeiten, gibt es unterschiedliche Hardwarekomponenten. Allgemein bekannt ist natürlich die Maus, aber auch Grafiktabletts sind inzwischen sehr verbreitet.
Sie haben eine Sensoroberfläche, die exakt auf darauf ausgeführte Stiftbewegungen und den ausgeübten Druck reagiert und anschließend diese Informationen an das Programm weiterleitet. Das ermöglicht z.B. fließende Striche und fein verlaufende Lasuren.
Hat man für sich ermittelt, welche Arten von Grafik hauptsächlich zur Bearbeitung anstehen und welche Hardware-Komponente benutzt werden, kommt der schwierigere Teil: Die Auswahl der geeigneten Software.